St. Martinus Bramsche

Das Alten- und Pflegeheim St. Martinus Bramsche, das nach dem Hausgemeinschaftskonzept arbeitet, hat vier Wohngruppen à 11 Personen. Beim Betreten unseres Hauses wird die gemütliche und heimelige Atmosphäre direkt deutlich.

Ausstattung und Zimmer

Jede einzelne Wohngruppe verfügt über eine großzügige Wohnküche mit unterschiedlichen Aufenthaltsmöglichkeiten. Im zurückliegenden Bereich stehen den BewohnerInnen Einzelzimmer mit jeweils eigenem Badezimmer zur Verfügung. Selbstverständlich können die BewohnerInnen barrierefrei unsere geschützten Gartenanlagen nutzen.
Unsere Einzelzimmer haben eine Größe von ca. 16 qm² sowie jeweils ein eigenes Badezimmer. Die Zimmer sind mit Pflegebett und Nachtschrank, Tisch und Sitzgelegenheit ausgestattet. Zur individuellen Gestaltung können eigene Möbel und Bilder mitgebracht werden. Außerdem verfügen die Zimmer über ein modernes Smart-TV Gerät-, sowie ein Telefon und W-Lan.
Ansprechpartner
Ihre Ansprechpartnerin
Daniela Schmalkuche
Tel.: 05461 9459212
d.schmalkuche@nordkreis-pflege.de

Integrierte Tagespflege

Das niedersächsische Modellprojekt „Integrierte Tagespflege im Haus St. Martinus in Bramsche“ wurde im Mai 2019 gestartet. Das Betreuungskonzept im Alten- und Pflegezentrum St. Martinus orientiert sich in erster Linie an dem „Hausgemeinschaftskonzept“. Das Zusammenleben in kleinen Wohngruppen erinnert an eine Großfamilie.

Acht Tagesgäste werden hier in einen lebendigen, tagesstrukturierenden Alltag eingebunden. Zum täglichen Tagesablauf gehören unter anderem Mobilitätstraining, Kochen und Backen, Spielen, Musizieren sowie Unterhaltung und natürlich die gemeinsamen Mahlzeiten. Qualifiziertes Fachpersonal betreut und pflegt die Gäste von montags bis sonntags. Die Besuchszeiten sind flexibel und frei wählbar. Der Fahrservice holt die Gäste ab und bringt sie nach dem gemeinsamen Abendessen wieder nach Hause.

Tagespflege St. Martinus Bramsche
Bild Kurzzeitpflege

Kurzzeitpflege

Auch als pflegender Angehöriger müssen Sie in Ruhe ausspannen. Deshalb bieten wir Ihnen als eine Möglichkeit an, dass wir in der Zeit Ihres Urlaubs sehr verantwortungsvoll die Pflege und Betreuung Ihres Angehörigen übernehmen. Als Kurzzeitpflegegast werden wir Ihren Angehörigen gerne in den lebendigen Alltag unserer Hausgemeinschaft integrieren. Bei Fragen zur Kurzzeitpflege wenden Sie sich gerne an uns.
Bild Langzeitpflege

Langzeitpflege

Wir wissen aus Erfahrung, dass es ganz unterschiedliche Gründe gibt, warum die Versorgung eines Pflegebedürftigen zu Hause nicht mehr gewährleistet ist. Möglicherweise können wir das derzeitige Zuhause nicht ganz ersetzen, das Ziel unserer Dienst- und Lebensgemeinschaft wird es aber immer sein, Ihren lieben Angehörigen ein neues Zuhause anzubieten. Das Wohngemeinschaftskonzept ist dafür optimal geeignet.   Sie sind ganz herzlich eingeladen, möglichst mit Ihren Angehörigen unsere Atmosphäre kennenzulernen. Kommen Sie doch einfach auf eine Tasse Kaffee vorbei!

Kosten

Die Kosten eines Platzes sowohl in der Langzeitpflege als auch in der Kurzzeitpflege in St. Martinus Bramsche hängen im Wesentlichen vom Pflegegrad der Bewohnerin oder des Bewohners ab. Aber auch andere Faktoren können zum Tragen kommen. Melden Sie sich gerne zu einem persönlichen und unverbindlichen Beratungsgespräch.
Pflegesätze und Kosten

Ihre Anfrage

Ungültige Eingabe

Ungültige Eingabe

Bitte geben Sie Ihren Nachnamen ein.

Bitte geben Sie Ihren Vornamen ein.

Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse ein.

Bitte geben Sie Ihre Straße und Hausnummer ein.

Bitte geben Sie Ihre PLZ und Ihren Wohnwort ein.

Ungültige Eingabe

Ungültige Eingabe

Bitte stimmen Sie unseren Datenschutzbestimmungen zu.

Freunde & Förderer des Seniorenpflegeheims St. Martinus e.V.

Freunde & Förderer des Seniorenpflegeheims St. Martinus e.V.
Die Mitglieder des Vereins Freunde & Förderer des Seniorenpflegeheims St. Martinus e.V. unterstützen das Senioren-Pflegeheim in seiner zentralen Aufgabe: in der Aufrechterhaltung einer qualitativ hochwertigen Pflege und Betreuung der Bewohner.

Dies soll erreicht werden durch:  
  • die Einrichtung eines Besucherdienstes,
  • die Sammlung und Bereitstellung finanzieller Mittel,
  • eine intensive Öffentlichkeitsarbeit und
  • die Unterstützung hilfsbedürftiger BewohnerInnen bei der Teilnahme am Leben der Gemeinschaft.

Unterstützen Sie uns

Der Verein Freunde & Förderer des Seniorenpflegeheims St. Martinus e.V. möchte mit möglichst vielen Mitgliedern das Senioren-Pflegeheim in Bramsche materiell, ideell oder auch praktisch fördern. Treten Sie unserem Verein bei und werden Sie Freund und Förderer von St. Martinus.

Beitrittserklärung zum Förderverein

Ihr Ansprechpartner

Freunde & Förderer des Seniorenpflegeheims St. Martinus e.V.
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Unsere Kapelle

Kapelle St. Martinus Bramsche
Im Eingangsbereich unserer Einrichtung befindet sich die Hauskapelle. Wir sind eine katholische Senioreneinrichtung und orientieren uns an den Wertvorstellungen unserer Kirche. Die ökumenische Zusammenarbeit ist uns jedoch sehr wichtig. Die Kapelle können alle zum stillen Gebet gerne jederzeit nutzen. Regelmäßig findet auch ein evangelischer Gottesdienst statt. Bei seelsorgerischen Gesprächen oder Beichten stehen die Pfarrer oder SeelsorgerInnen der jeweiligen Gemeinde zur Verfügung. Ein wichtiges Anliegen in unserer Arbeit ist die angemessene Sterbebegleitung. Deshalb beziehen wir Angehörige, Freunde, MitbewohnerInen und MitarbeiterInnen ein. Die örtlichen Hospizvereine unterstützen uns bei unseren Bemühungen.

Friseur und Fußpflege

Friseur und Fußpflege St. Martinus Bramsche
Zum allgemeinen Wohlbefinden gehört auch eine schöne Frisur. Zu diesem Zweck haben wir in unserem Haus einen Friseursalon aufgebaut und eingerichtet. Die Friseurinnen wissen sich ganz auf ihre Bedürfnisse und Wünsche einzustellen.

Darüber hinaus sind wir vermittelnd tätig im Bereich der Hand- und Fußpflege. Die FußpflegerInnen bzw. PodologInnen kommen regelmäßig in unsere Einrichtung. In einigen Fällen werden die Kosten der Fußpflege von den Krankenkassen übernommen.

Geschichte

Gründung

Das Alten- und Pflegezentrum St. Martinus wurde am 01.05.2008 in Bramsche eröffnet. Dieses Haus wurde als katholisches Modell unseres Bistums, als erstes Haus nach dem Hausgemeinschaftskonzept geplant und gebaut.

Lage

Bramsche ist eine selbständige Gemeinde im Norden des Landkreises Osnabrück in Niedersachsen. Sie ist die flächenmäßig zweitgrößte Stadt des Landkreises. Bramsche liegt im Osnabrücker Land an der Hase etwa 15 km nördlich von Osnabrück und direkt am Mittellandkanal.
  • Alten- und Pflegezentrum
  • St. Martinus Bramsche
  • Hermann-Bohne Straße 24
  • 49565 Bramsche
  • Tel.: 05461/94592-0
  • Fax: 05461/94592-40
  • E-Mail: st-martinus@nordkreis-pflege.de

Weitere stationäre Einrichtungen

Informieren Sie sich auch über die weiteren stationären Einrichtungen der Caritas Nordkreis Pflege GmbH
Wir sind gerne für Sie da!

St. Josef-Stift Bersenbrück

St. Josef-Stift Bersenbrück

  • Hasestraße 1
  • 49593 Bersenbrück
  • Tel. 05439/9484-0
Nähere Informationen
St. Reginenstift Fürstenau (zur Zeit in Bersenbrück)

St. Reginenstift Fürstenau (zur Zeit in Bersenbrück)

  • Hasestraße 1
  • 49593 Bersenbrück
  • Tel. 05901/950-0
Nähere Informationen
Haus Lambertus Berge

Haus Lambertus Berge

  • Fürstenauer Damm 2
  • 49626 Berge
  • Tel. 05435/845
Nähere Informationen
St. Elisabeth-Stift Neuenkirchen

St. Elisabeth-Stift Neuenkirchen

  • Lindenstraße 8-10
  • 49586 Neuenkirchen
  • Tel. 05465/9209-0
Nähere Informationen
St. Antonius-Stift Alfhausen

St. Antonius-Stift Alfhausen

  • Am Buschbach 6
  • 49594 Alfhausen
  • Tel. 05464/9682-0
Nähere Informationen
St. Josef Diepholz

St. Josef Diepholz

  • Steinstraße 18
  • 49356 Diepholz
  • Tel. 05441/5964-0
Nähere Informationen